Verführung

Verführung
Es gibt wohl sehr viele verschiedene Arten jemanden zu verführen.
Um ein altes Sprichwort zu bemühen sei gesagt, dass Liebe durch den Magen geht. In der Realität bedeutet dies also, dass man eine Verführung auch gern mit einem delikaten Essen beginnen kann um eine angenehme Wohlfühl-Atmosphäre zu schaffen.
Dabei sollte jedoch unbedingt auf die Vorlieben des Partners geachtet werden und auch keine zu großen Portionen auf den Tisch gebracht werden, da es mit einem vollen Magen wesentlich schwerer fällt zu entspannen.

Aber nicht nur das bloße Essen, sondern auch die Umgebung spielt bei einem solchen Dinner eine große Rolle. Dabei kann nicht nur auf das ursprüngliche Candle Light Dinner im Kerzenschein bei romantischer Musik zurück gegriffen werden, sondern auch neue Wege gegangen werden und z.B. ein Picknick im Freien ausprobiert werden.
Sollte es für 2 Menschen die erste “richtig” geplante Begegnung sein, sollte man tunlichst darauf achten, das Ziel der Verführung nicht allzu deulich zu machen. Dieses könnte zu einer angespannten Atmosphäre führen. Statt dessen sollte man lieber unvoreingenommen an das Treffen ran gehen und sich lieber ein paar Gesprächsthemen zurecht legen für den Fall das kurzzeitige Funkstille auftritt.

Ein anderer wichtiger Punkt um eine andere Person zu verführen, ist das eigene Erscheinungsbild, dass von den passenden Sachen bis zur körperlichen Pflege reicht. Wenn das Abendessen in keinem Lokal, sondern in einer Wohnung statt findet, sollte man vielleicht kein zu “strenges” Outfit anziehen, sprich den Anzug bzw. das Kostüm ruhig im Schrank lassen. Sie sollten sich in Ihren Kleidern wohl fühlen, nur so entwickeln Sie auch ein gesundes Selbstbewusstsein welches dringend notwendig ist um einen Gegenüber von sich zu überzeugen.

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS